Hygieneregeln

Verhalten vor Ort

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Um aktuell den Kurs durchführen zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe bei der Umsetzung der Hygieneregeln angewiesen. Diese fassen wir hier noch einmal kurz für Sie zusammen:

  • Bitte bringen Sie, falls Sie ihn nicht ohnehin zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln benötigen, einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) mit.
  • Während Ihrer Anwesenheit bei uns besteht über die gesamte Zeit - während des Unterrichts oder der Prüfung - »Maskenpflicht«. Das heißt, Sie sind zum Tragen einer medizinischen Maske oder einer FFP2-Maske verpflichtet, unabhängig von der Einhaltung des Mindestabstands.
  • Halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern ein. Nicht nur während des Unterrichts, sondern auch während der Pausen sowie beim Kommen und Verlassen der Wundmitte Akademie.
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände und/oder desinfizieren Sie diese gründlich. Benutzen Sie zum Abtrocknen der Hände nur Einmalhandtücher.
  • Bitte bei den praktischen Übungen eine FFP2 -Maske tragen.
  • Bleiben Sie zuhause, selbst wenn Sie nur geringste Krankheitssymptome aufweisen sollten, wie Verlust des Geschmacks-und Geruchsinn, Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Halsschmerzen.
  • Halten Sie die üblichen Hygieneregeln ein.
  • Lüften Sie den Unterrichtsraum regelmäßig, Lüftungspausen alle 20 bis 30 Minuten.

 

Sollten Sie Fragen haben, lassen Sie es uns bitte wissen. Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und wünschen Ihnen viel Freude beim Kurs.

 

Ihre Wundmitte Akademie

Stand März 2021