Wundberater*in PTA


 

Die Zahl der Betroffenen mit einer chronischen Wunde steigt ständig. Viele Betroffene suchen Rat und Hilfe in der Apotheke. Als PTA sind Sie somit die erste Ansprechpartner*in für Hilfesuchende mit einer chronischen Wunde.


Der Kurs Wundberater*in PTA enthält praxisnahe, produktneutrale Inhalte - rund um das Thema Wundversorgung - und vermittelt Ihnen so wichtiges Wissen für mehr Sicherheit im Umgang mit Betroffenen und deren Angehörigen sowie anderen an der Versorgung einer Wunde beteiligten Personen.



Inhalte:

  • Unterscheidung akute und chronische Wunden
  • Wundheilungsphasen
  • Wundbeurteilung
  • Beeinflussende Faktoren
  • Wundauflagen (mit praktischen Übungen)
  • Infektmanagement
  • Netzwerke in der Wundversorgung
  • und vieles mehr


Leistungen:

  • ca. 18 Stunden (à 45 Minuten) Theorieunterricht sowie praktische Übungen
  • praxisnahes Lernen
  • Teilnahmebestätigung
  • Zertifikat
  • Top-Dozenten
  • Schulungsunterlagen zum Download
  • Snacks und Getränke


Zielgruppe

Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA)


Fortbildungspunkte

Die Fortbildungspunkte werden über die Landeapothekerkammer beantragt.


Unterstützt durch:

Die Weiterbildung Wundberater*in PTA findet mit freundlicher Unterstützung der Paul Hartmann AG statt.