ICW Rezertifizierungsveranstaltungen

Die Aufrechterhaltung des TÜV Zertifikates Wundexperte ICW e.V. setzt voraus, dass jährlich mindestens 8 Rezertifizierungspunkte erworben werden.

(dies gilt für Wundexperten die Ihr Zertifikat nach 2008 erlangt haben Zertifikate vor 2008 bleiben unbefristet gültig.)

 

Die Anzahl der Punkte, die für eine Veranstaltung vergeben werden legt die Anerkennungs- und Zertifizierungsstelle der ICW bei Prüfung und Zulassung der Veranstaltung fest. So lange die Registrier-Nummer der ICW nicht bei der jeweiligen Veranstaltung hinterlegt ist, ist nicht garantiert, dass die gewünschte Anzahl an Punkten genehmigt wird/wurde.

 

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen hierzu.

 

Natürlich ist die Teilnahme an diesen Kursen auch für alle, an der Wundversorgung interessierten Personen, ohne ICW Zertifikat möglich.





DGfW Rezertifizierungsveranstaltungen

Inhaber eines WAcert® oder WTcert® Zertifikates der DGfW müssen zur Aufrechterhaltung ihres Zertifikates, 

die Teilnahme an produktneutralen und evidenzbasierten Veranstaltungen mit praktischen und/oder theoretischen Inhalten auf dem zu zertifizierenden Gebiet nachgewiesen werden. 

 

Natürlich ist die Teilnahme an diesen Kursen auch für alle an der Wundversorgung interessierten Personen ohne DGfW Zertifikat möglich.



Registrierung beruflich Pflegender

Alle Wundmitte Rezertifizierungsveranstaltungen werden zusätzlich bei mit Punkte der "Registrierung beruflich Pflegender" belegt